Wir über uns

Das Bestattungsinstitut Uta Schilder wurde im September 1990 gegründet.

Foto - Frau Uta Schilder

Die Geschäftsinhaberin Frau Uta Schilder hatte in ihrer Jugend als Kreuzträger und in den 80er Jahren als Heimbürgin bereits Umgang und Kontakt mit Hinterbliebenen und den erforderlichen Dingen, die zu einem Trauerfall gehören.

Im Januar 1996 legte Frau Schilder die Prüfung zum fachgeprüften Bestatter ab und darf seitdem das Fachzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter führen.

Als Mitglied der Bestatterinnung Sachsen hat sie sich zur Einhaltung bestimmte Vorgaben verpflichtet, die für Qualität, Würde und Vertrauen bürgen.

Die erste Betriebsstätte war in Malschwitz OT Pließkowitz Malschwitzer Landstraße 33, wo sich auch noch heute der Stammsitz der Firma befindet.

Nach verschiedenen Veränderungen im Laufe der Jahre präsentiert sich die Firma heute neben dem Hauptsitz mit einer großen Geschäftsstelle in Bautzen Muskauer Straße 1 und mit einem Büro in Neschwitz. Am 01.01.2021 übernahm die Firma Bestattungen „PARTNER“ K.& J. Roßbach GmbH aus Plauen das Einzelunternehmen Uta Schilder, das in seiner Form mit 5 Angestellten weiter so arbeitet wie vorher. Verantwortlich für Malschwitz, Bautzen und Neschwitz ist weiterhin Frau Uta Schilder.

 

Foto - Frau Regina Burkert

Frau Regina Burkert betreut die Geschäftsstelle in Bautzen.
Sie ist ebenfalls von ihrer Heimatadresse Schlungwitzer Straße 3 in Obergurig OT Schwarznaußlitz aus tätig


Foto - Frau Bärbel Schulze

Frau Bärbel Schulze ist von ihrer Heimatadresse Zur Gärtnerei 15 in Neschwitz OT Neudorf und vom Büro in Neschwitz aus tätig.


Foto - Herr

Herr Felix Wehnert arbeitet im Büro in Bautzen, hilft bei der Durchführung von Bestattungen und bei der Überführung von Verstorbenen.


Foto - Herr Andreas Tenne

Herr Andreas Tenne ist verantwortlich für die Überführung und die Einbettung der Verstorbenen und hilft bei der Durchführung von Bestattungen mit.


Foto - Herr Thomas Schmutzler

Herr Thomas Schmutzler ist verantwortlich für die Überführung und die Einbettung der Verstorbenen und hilft bei der Durchführung von Bestattungen mit.